SCHAUBERGWERK SUNNPAU

DAS GRAB IM BERG

Hier in der Kapelle im Sunnpau wurden 1991 Knochen eines jungen Mannes gefunden, der ca. 1000 bis 1100 vor Christus hier lebte. Bei ihm fand man zahlreiche Grab- und

Opferbeigaben, wie eine bronzene Lanzenspitze, zwei Keramiktöpfe und einen Fuchskopf. Eine Bestattung im Berg zu dieser Zeit ist höchst ungewöhnlich, da üblicherweise Urnengräber bevorzugt wurden.

 

Das Grab im Berg und die Befunde aus der Antike werden im Zuge der Führungen besichtigt und erklärt werden.

 

Zum Muttertag gibt es Kaffee und Kuchen.


KONTAKT

Stein 34

5621 St. Veit i. Pg.

www.schaubergwerk-sunnpau.at