SALZBURGER MUSEUMSWOCHENENDE 2021

Ich MUSS SEH’N – die Salzburger Museen!

 

Veranstaltungsplanungen sind in Zeiten einer Pandemie ein schwieriges Unterfangen. Ob und in welcher Form das Salzburger Museumswochenende 2021 stattfinden wird, ist derzeit noch unsicher - wir blicken jedoch mit Optimismus in die Zukunft und hoffen, beim Salzburger Museumswochenende am 29. und 30. Mai positive Impulse für die Gegenwart setzen zu können. Das Bedürfnis nach Öffnung und Austausch mit dem Publikum ist groß, Sicherheitskonzepte wurden entworfen und mit viel Engagement Vermittlungsprogramme entwickelt.

 

Anlässlich des alljährlichen Internationalen Museumstages am 18. Mai laden heuer 54 Museen in Stadt und Land Salzburg zu einer inspirierenden Reise durch ihre Sammlungen und Ausstellungen. Am Samstag, 29. Mai wollen 14 Institutionen in der Stadt Salzburg bei freiem Eintritt von 10.00 - 17.00 Uhr ihre Kulturschätze präsentieren. Am Sonntag, 30. Mai ist in 40 Regionalmuseen im ganzen Bundesland ein reichhaltiges Angebot an Führungen, Vorträgen, Workshops und Kreativprogrammen geplant.

 

Da sich in Zeiten von Corona gesetzliche Rahmenbedingungen rasch ändern können, bitten wir Sie darum, sich über die aktuelle Situation in den Salzburger Museen zu informieren. Online halten wir Sie im Infopoint Coronavirus über www.salzburgermuseen.at auf dem Laufenden.

 


Das diesjährige Motto lautet: „Museen inspirieren die Zukunft“

 

Mottoerläuterung und Ideen für Sonderprogramme

 

ICOM Österreich hat einen kurzen Leitfaden zum diesjährigen Internationalen Museumstag verfasst, welcher neben allgemeinen Informationen auch Denkanstöße und Anregungen für Sonderprogramme mit Bezug auf das Jahresthema "Museen inspirieren die Zukunft" bietet. Das Dokument kann unter www.icom-oesterreich.at eingesehen oder hier direkt heruntergeladen werden.